Der Innovation Learning Journey – Ein preisgekröntes Konzept der Weiterbildung

SolarstromDer ‚Innovation Learning Journey‘ wurde am Mittwoch mit dem Internationalen Deutschen Trainingspreis des BDVT (Der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches) ausgezeichnet. Laut Peter Senner, einem der drei Schöpfer des Konzepts aus dem Unternehmen Coaching Concepts, entspricht ILJ seinem Verständnis eines komplexen Weiterbildungsszenarios. Hier stellt er nun die Grundlagen und Wirkungsweisen des Konzeptes vor (Original: Informationsblatt an die Jury des BDVT).

Grundlagen

Das neuartige Konzept des ‚Innovation Learning Journey‘ stützt sich auf wissenschaftlich anerkannte Erkenntnisse der Innovationsforschung. Man spricht von einer ‘Innovation‘, wenn bei einer Neuerung ein Vorteil erkennbar ist, Kompatibilität mit einem vorhandenen Wertesystem besteht, Klarheit und Einfachheit spürbar ist, Experimentieren möglich war und diese Innovation in der Realität funktioniert (Vgl. Prof. Everett M. Rogers, University of New Mexico).

Ein Weiterbildungsprozess, der zu einer Innovation oder zur Durchsetzung einer Innovation führen und entsprechende Fähigkeiten bei Teilnehmern entwickeln soll, hat dem komplett Rechnung zu tragen.

Der ‚Innovation Learning Journey‘ ist explizit geeignet, Zielstellungen zu erreichen, in denen neue Geschäftsfelder entstehen oder gravierende Veränderungen zu bewältigen sind. Die Beteiligten stehen dort vor unbekanntem und ungewohntem Terrain und müssen neue, adäquate Fähigkeiten erwerben. Dies in der Regel in Gleichzeitigkeit zur Entwicklung und Etablierung des Neuen selbst.

Der Weiterbildungsprozess ist also eine erfolgreiche und motivierende Lern-Expedition ins Unbekannte, bei gleichzeitiger Gestaltung des Unbekannten selbst.
Zwei Grundpfeiler prägen den Innovation Learning Journey:

1. Der Prozess wird durch die Teilnehmer komplett selbst gesteuert.

Das Trainingsunternehmen fungiert als Entwickler, Designer, Impulsgeber und Moderator (mit Einzelaufgaben bei Training und Coaching). Der Projektfortschritt liegt von der Zielsetzung über die Umsetzung bis zur Erfolgskontrolle in der Hand der Teilnehmer.

2. Der Prozess gliedert sich in drei Phasen

Zunächst liegt der Fokus der Lernziele und Maßnahmen eindeutig auf dem Entwurf der Innovation, in der Phase 2 dann auf der Konkretisierung der Planungen und Vorbereitungen, und in der Phase 3 auf der Umsetzung in die reale Unternehmenspraxis.

Damit nimmt der Innovation Learning Journey Mitarbeiter und Führungskräfte eines Unternehmens mit ins Boot, mit dem metaphorisch Gesprochen „neue Ufer“ entdeckt werden sollen. Es beginnt eine Reise deren Ausgangspunkt zu Beginn noch nicht genau zu erkennen ist, aber er findet statt in einer Gebiet wo dem Unternehmen vorher klar war, dass hier etwas entdeckt und geschaffen werden muss. Dies können neue Geschäftsfelder, interne Abläufe, Produktinnovationen aber auch Strukturen und Prozesse selbst sein.

Analogien als Anker für die Methodik

Bei der Analyse menschlicher Denk- und Verhaltensmuster beschäftigen sich Wissenschaft und Psychologie zunehmend mit der Thematik ‚Analogien‘. Unser Denken generiert in jeder Sekunde mehrere Analogien, bewusst oder unbewusst. Die Fähigkeit Analogien zu ziehen gibt dem Menschen Halt und Orientierung in unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Damit weisen Analogien den Weg, wie wir aufgrund von Erfahrungen aus der Vergangenheit Hypothesen zu neuartigen Situationen aufstellen können. Sie erlauben uns, über die ganze Bandbreite unserer Erfahrungen hinweg, Neues im Lichte des Altbekannten herauszuarbeiten.

Mehr noch – und dies ist der zentrale Anker für die Methodik ‚Innovation Learning Journey‘ – Analogien verhelfen uns dazu, selbst bei nicht direkt vorhandenen Erfahrungen Erkenntnisse aus Teilaspekten ganz andersartiger Situationen und Umstände zusammen zu fügen zu einem neuen Konstrukt. Zur Entwicklung neuer Geschäftsfelder, zum Vorstoß in neue veränderte Geschäfts- und Lebensbedingungen. Analogien sind Geburtshelfer von Innovationen. Und Katalysator für Lernen.

Tags: , ,

CoachingConcepts

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreiben sie eine Antwort